Interview mit Frau Tröbs

Interview mit Frau Tröbs

Hier habt ihr die Gelegenheit, Frau Tröbs etwas besser kennenzulernen.

Haben Sie Haustiere?
Nein.

Sind Sie ein Hunde oder Katzenliebhaber?
Definitiv Hunde.

Was wollen Sie in 5 Jahren erreichen?
Eine feste stelle als Lehrerin an einer Schule.
Hoffentlich Verheiratet.
Gesund.

Wieso sind Sie Lehrerin geworden?
Wegen der abwechslungsreichen Arbeit.

Haben Sie einen Lieblingsfilm?
Ja habe ich, er heißt „NO COUNTRY FOR OLD MEN“

Was war ein Trend, den Sie überhaupt nicht mochten?
Diese hohen Hosen für Erwachsene, die bis über den Bauchnabel gehen.

Haben Sie Geschwister?
Ja, einen Bruder (24) und eine Halbschwester (33).

Was ist Ihnen wichtiger ehrlich oder nett zu sein?
Ehrlich zu sein.

Was ist das Beste an Ihrem Beruf?
Das es jeden Tag neue Herausforderungen gibt.

Was ist eine Sache, die Sie ausprobiert haben und nie wieder machen wollen?
Klettern.

Welche Sprache würden Sie gerne sprechen und warum gerade diese?
Griechisch, da es eine wahnsinnig alte Sprache ist und viele Sprachen auf dieser Sprache aufbauen.

Wie verbringen Sie am liebsten ihren Abend nach einem harten Arbeitstag?
Auf der Couch vor dem Fernseher.

Würden Sie lieber etwas versuchen und dabei scheitern oder es gar nicht erst versuchen?
Versuchen und scheitern. „WER NICHT WAGT, DER NICHT GEWINNT!“

Welche Art von Musik können Sie überhaupt nicht leiden?
Chinesischer Pop.

Mit welchen drei Worten würden Sie sich beschreiben?
Humorvoll, neugierig, gelassen.

Haben Sie einen Lieblingstag im Jahr?
Frühling, früh aus dem Haus gehen und das Vogelgezwitscher hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.