Musik beim Lernen – ablenkend oder hilfreich?

Musik beim Lernen – ablenkend oder hilfreich?

Es gibt viele Menschen die behaupten, dass sie sich mit Musik besser konzentrieren könnten. Doch was sagt die Wissenschaft?

Es geht grundsätzlich darum, was man lernen möchte. Wenn man zum Beispiel Vokabeln wiederholt, dann sollte man entweder klassische Musik oder Naturgeräusche anhören, doch nichts mit Lyrics. Diese Lieder lenken nur ab, da das Gehirn zu viele Wörter verarbeiten muss. Wenn man etwas ohne den Fokus auf die Wörter lernt, dann können Songs mit Gesang ebenfalls eine positive Wirkung haben. Jedoch sollte man auf die BPM achten (beats per minute). Fünfzig bis achtzig davon sind optimal. Aber bei kreativen Aufgaben gibt es eigentlich keine genaue Angabe der idealen Musik. Wenn man zum Beispiel ein eher trauriges Bild zeichnen möchte, sollte man lediglich die Musik etwas auf die Atmosphäre anpassen. Es gibt aber auch Menschen, die jede Art von Musik beim Lernen nicht angenehm finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.