Servus – Der Nockherberg 2018

Servus – Der Nockherberg 2018

Ah des Jahr war wieda da Nockherberg, doch des Jahr gabs einige Überraschungen! Wer an Nockherberg ned kennt, hat einiges verpasst! Kurz zamgfasst geht’s drum, de Politiker zu dablegga. Erst kimmt de Fastenbredigt in dera mehr oda weniga gemeine Sticheleien gega de Politiker vorkemman, danoch singan und spuin Politikerdoubles a satirissches Singspui.

Des Jahr hot de Fastenbredigt d’Luise Kinseher ois Mama Bavaria g’hoiten. De de ses Mehrer ohern ham derfa, warn da Seehofer und da Söder. Und wia oiwei war des Opfer des Singspuis de Ilse Aigner, gspuit vorn is von der Angela Ascher.

Wia scho gsagt, hods a boar Überraschungen gem, de heftigste war, dass d’Luise Kinseher o kündigt hot, dass sie als Mama Bavaria aufheat. De ander Überraschung war, dass de Uschi Glas ois Halbblut Apanachi beim Singspui alle fertig gmacht hod.

Mei Lieblingsszene war, ois der Söder vosucht hat, an Seehofer los zum wern und der imma und imma und imma wieda kema is.

Wer des am 28.2 neda gseng hat, ku ses auf der BR Mediathek  o schaun.

Hoch die Krüge, Prost!

 

Bildquelle: https://pixabay.com/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.